Texte ändern: Wie du alle Texte und Experten-Bilder auf der Webseite anpassen kannst

Schritt 3 von 7 – vordefinierten Beispiel-Texte ändern

Wir haben deine Online Business Plattform bereits im Vorfeld mit allen wichtigen Texten und Inhalten bestückt. Hier erfährst du nun, wo und wie du all diese Beispiel-Texte ändern kannst.

Texte auf der Seite “Start”:

Texte auf der Seite “Blog”:

Sonstige Seiten:

Texte in der Sidebar (Widgets):

Texte im Footer:

 

Name der Webseite (= Titel) und Untertitel “Eine weitere Spreadmind Seite” ändern: ↑ nach oben

Beim Kauf von Spreadmind Automatic hast du bereits einen Wunschnamen für deine Plattform eingetragen. Dieser wurde automatisch nun als Titel der Webseite übernommen. Wenn du deine Webseite also im Front End anschaust, siehst du dort links oben den Text “Mein Wunschname – Eine weitere Spreadmind Seite”.

Front End: Das “Front End” ist die Internetseite, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Also wenn du z. B. “www.meinedomain.spreadmind.de” in die Adress-Zeile deines Browsers eingibst, erscheint deine Webseite, so wie sie jeder sehen kann.

Back End: Das “Back End” ist dein Spreadmind-Dashboard, zu welchem nur du als Administrator deiner Webseite Zugang hast.

→ So kannst du den “Titel der Webseite” und den “Untertitel” ändern:

Gehe in deinem Spreadmind-Dashboard zu dem Menüpunkt Einstellungen und klicke auf Allgemein. Dort kannst gleich an erster Stelle den Titel der Webseite sowie den Untertitel anpassen. Speicher diesen Vorgang durch Klick auf den orangenen Button “Änderung übernehmen”.

Du kannst bei diesen Änderungen ruhig Umlaute, Zeichen, Ziffern etc. nutzen. Diese wirken sich nicht auf deine Domain aus.

00_einstellungen-allgemein_1

 

Expertentext und Expertenbild auf der Startseite: ↑ nach oben

Gehe in deinem Spreadmind-Dashboard zu “Webseite” → “Alle Seiten” und klicke bei der Startseite auf bearbeiten.

01_expertentext-startseite_1

Ersetzte unseren Beispiel Expertentext durch deinen eigenen. Du kannst dich hier auch ruhig an dem Beispiel orientieren. Achte auf die jeweilige Formatierung der einzelnen Textabschnitte, damit das Design auf der Webseite erhalten bleibt. Klicke einfach mit dem Cursor in den Text. Es zeigt dir dann an, welche Formatierung diesem Abschnitt zugewiesen wurde.

Um das Expertenbild auszutauschen, klicke einmal mit der linken Maustaste auf das Bild und danach auf den Bearbeitungsstift.

01_expertentext-startseite_2

In dem Pop-Up-Fenster klickst du auf den Button Ersetzen. Nun kannst du über die Mediathek entweder ein neues Bild hochladen oder du fügst ein Bild aus deiner Mediathek ein.

01_expertentext-startseite_3

Optimale Größe für dein Expertenbild: 380 x 380 px.
Wenn möglich auch als rundes Bild.

 

Testimonial Text auf der Startseite: ↑ nach oben

Dies ist eine Unterseite von “Startseite”. Klicke auch hier bei der Seite Testimonial Text Startseite auf bearbeiten.

01_testimonial-startseite_1

Hier kannst du einen beliebigen Testimonial Text einfügen. Wenn du das Bild austauschen möchtest, dann befolge die oben genannten Schritte bei “Expertentext und Expertenbild auf der Startseite”. Möchtest du kein Bild verwenden, lösche es einfach durch Klicken auf das X-Symbol (“entfernen”).

01_testimonial-startseite_2

Den Testimonial Text haben wir im Vorfeld für dich gestaltet. Du findest die Vorlage für diesen Testimonial Text unter der Option “Quicktags” → “Testimonial”.

 

Über mich Text auf der Startseite oberhalb des Footers: ↑ nach oben

Dies ist ebenfalls eine Unterseite von “Startseite”. Klicke auch hier auf Bearbeiten. Wie bereits oben beschrieben, kannst du wieder das Expertenbild durch dein Bild ersetzen.

Ersetze “Experte XY” durch deinen Namen und beschreibe kurz, wer bzw. was du bist und wobei du deiner Zielgruppe hilfst.

01_uebermich-startseite_2

Der Hyperlink “Am besten, du startest gleich hier” führt den Besucher zu deiner “Über mich” Seite. Hier brauchst du also nichts weiter zu ändern. Möchtest du einen anderen Link-Text, dann klicke mit der Linken Maustaste auf den Link, dann auf den Bearbeitungsstift und zum Schluß auf das Zahnrad-Symbol. In dem Pop-Up-Fenster “Link einfügen/ändern” kannst du bei Linktext nun deinen eigenen Text eingeben. Klicke am Ende auf den orangenen Button Aktualisieren.

01_uebermich-startseite_3

01_uebermich-startseite_4

Auch diese Seite haben wir im Vorfeld für dich in einem HTML-Gerüst aufgebaut und gestaltet. Du findest hier die Vorlage bei “Quicktags” → “Inhalte – Box 2-spaltig”.

 

Expertentext in der Sidebar: ↑ nach oben

Dies ist eine Unterseite der Seite “Blog”. Klicke also bei der Seite “– Expertentext Sidebar” auf bearbeiten.

01_expertentext-sidebar_1

Dieser Expertentext sollte nicht exakt der selbe sein wie auf der Startseite – fasse dich hier ein wenig kürzer. Greife wirklich die Kernpunkte bzw. das Hauptproblem deiner Zielgruppe auf.

Dieser Expertentext wird automatisch auf der Seite “Blog” dargestellt sowie in der Sidebar bei jedem Blog-Artikel.

Was bedeutet “hide shariff”?

Das bedeutet, dass bei diesem Text die Social Buttons nicht angezeigt werden sollen. Wenn du diesen Shortcode aus Versehen löschen solltest, kannst du ihn jederzeit wieder an dieser Stelle hinzufügen.

 

Expertentext unterhalb eines Beitrags (und auf den Unterseiten): ↑ nach oben

Diese Seite ist ebenfalls eine Unterseite der Seite “Blog”. Klicke auf bearbeiten, um Textänderungen vorzunehmen.

01_expertentext-unterhalb_1

Auch hier greifen wir wieder auf das Quicktag “Inhalte – Box 2-spaltig” zurück. Du kannst aber wie gewohnt einfach den Text markieren und durch deinen ersetzen. Verwende am besten die vordefinierten Überschriftsformate. Das Bild tauschst du durch dein Experten-Bild aus.

Hinweis: Versuche auch hier, dich kurz zu halten – Was ist das Hauptproblem deiner Zielgruppe und welche Lösung bietest du ihnen?

 

Seite “Meinungen”, “Kurse” und “Über mich”: ↑ nach oben

Hier gibt es eigentlich nicht viel zu sagen 🙂 Du kannst jeweils die Texte auf deine Bedürfnisse anpassen.

Bei den Meinungen kannst du das Quicktag “Testimonial” als Vorlage verwenden.

Die Seite Kurse wird automatisch mit deinen Onlinen Kursen bestückt. Hier empfiehlt es sich, einen kleinen Einleitungstext zu verfassen.

Dein Über Mich Text sollte das aufgreifen, was du auf der Startseite bei “Über mich Preview Startseite” geschrieben hast. Hier ist es egal, wie lang der Text wird. Erzähle deine Geschichte – wie kamst du zu diesem Thema, hattest du sogar die gleichen Erfahrungen/Probleme wie deine Zielgruppe? Was hast du geändert und wie geht es dir jetzt dabei? Usw.

 

Die Seiten “Kontakt”, “Partnerprogramm”, “Impressum” und “Datenschutz”: ↑ nach oben

Diese Seiten haben wir in die Footer-Navigation gepackt, da diese für die obere Hautpnavigation nicht ganz so wichtig sind. Wenn du aber z. B. die Kontaktseite in die Hauptnavigation mit aufnehmen möchtest, ist das gar kein Problem. Die einzelnen Navigationen (Menüs) kannst du im Dashboard-Menüpunkt unter “Design” → “Menüs” bearbeiten.

Die Seiten kannst du ganz normal in dem Editor-Modus bearbeiten.

Bei der Impressum-Seite solltest du unbedingt eine wichtige Änderung vornehmen. Füge an die Stelle “Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:” (s. u.) deine Adresse ein. Den restlichen Teil des Impressums bitte so stehen lassen, danke.

01_text_impressum_1

Wichtig: Bitte achte auch darauf, dass du die Shortcodes (eckige Klammern […]) nicht löschst! Denn diese Verknüpfen z. B. dein Partnerprogramm mit einem Registrierungsformular oder deine Online Produkte mit dem Warenkorb. Bitte also diese Shortcodes nicht löschen, danke 😉

 

“E-Mail-Eintrag Dankeseite”, “E-Mail-Eintrag Bestätigungsseite”: ↑ nach oben

Diese beiden Seiten sind für deine Webformulare wichtig. Wenn du unser integriertes E-Mail-Marketing-System nutzt, brauchst du dich nicht weiter um die Seite “E-Mail-Eintrag Dankeseite” zu kümmern. Diese benötigst du nur, wenn du z. B. einen externen E-Mail-Marketing-Anbieter wie Klick-Tipp oder GetResponse o.ä. nutzen möchtest.

Trägt sich ein Besucher über das Webformular ein, erhält er automatisch eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an seine E-Mail-Adresse. Klickt er auf diesen Bestätigungslink, wird er zur Seite “E-Mail-Eintrag Bestätigungseite” weitergeleitet, hat also seinen Listen-Eintrag per “Double-Opt-In” bestätigt.

WICHTIG: Die Seite “E-Mail-Eintrag Bestätigungseite” haben wir bereits mit dem Webformular (welches auf deiner Plattform überall angezeigt wird) verknüpft. Hier solltest du aber auf keinen Fall das Freebie als Download hinterlegen! Denn diese Bestätigungsseite ist global für alle anderen Webformulare immer die Selbe.

In Schritt 7 erfährst du für den Start alles wichtige über das integrierte E-Mail-Marketing System.

 

Widget-Texte “Herzlich Willkommen” und “Ein weiteres Text-Widget”: ↑ nach oben

Diese beiden Texte kannst du in deinem Spreadmind-Dashboard unter “Design” → “Widgets” anpassen.

01_sidebar_widgets_1

Die Widget Texte kannst mit Hilfe von HTML-Codes gestalten. Also <strong>…</strong> für Fett, <em>…</em> für Kursiv, usw. Wenn du das Bild austauschen möchtest, ersetzt du einfach die Upload-URL deines Bildes (lila-eingefärbten Stelle im Screenshot). Alle anderen HTML-Codes kannst du beibehalten.

Die Upload-URL findest du in der Mediathek und sieht z. B. so aus:

https://s3-eu-central-1.amazonaws.com/spreadmind/wp-content/uploads/sites/2/2016/03/23164826/experte_img_beispiel_mario.png

01_sidebar_widgets_2

 

Text bzw. Links für “Social” im Footer ändern: ↑ nach oben

Dieser Text wird über ein Widget dargestellt. Diesen kannst du also unter “Design” → “Widgets” anpassen. Bearbeite hierfür das Widget FOOTER Navigation Socials – Layout Front Page.

01_footer_widget_socials_1

Der Inhalt für dieses Widget ist mit Hilfe von HTML-Elementen folgendermaßen aufgebaut:

<a href="http://www.facebook.de/" target="_blank">
<img src="https://template2.spreadmind.de/wp-content/uploads/sites/245/2016/08/icon_facebook.png" width="30"> Facebook
</a>

<br />

<a href="http://youtube.de/" target="_blank">
<img src="https://template2.spreadmind.de/wp-content/uploads/sites/245/2016/08/icon_youtube.png" width="30">YouTube
</a>

<br />

<a href="http://www.twitter.de/" target="_blank">
<img src="https://template2.spreadmind.de/wp-content/uploads/sites/245/2016/08/icon_twitter.png" width="30"> Twitter
</a>

<br />

<a href="http://www.xing.de/" target="_blank">
<img src="https://template2.spreadmind.de/wp-content/uploads/sites/245/2016/08/icon_xing.png" width="30"> Xing
</a>

Mit <a href=”http://www.facebook.de“></a> wird ein Link definiert. Gib anstelle von http://www.facebook.de also nun den Link zu deiner Facebook-Profil-Seite ein (im Bild lila markiert). Tausche auch für Youtube, Twitter und Xing die jeweiligen Links aus. Der Zusatz target=”_blank” bedeutet, dass der Link in einem neuen Browser-Tab geöffnet werden soll.

Wenn du z. B. Twitter nicht aufführen möchtest, dann löschst du den kompletten <a> Tag plus den darüber stehenden <br /> Tag, also diesen hier:

<br />

<a href="http://www.twitter.de/" target="_blank">
<img src="https://template2.spreadmind.de/wp-content/uploads/sites/245/2016/08/icon_twitter.png" width="30"> Twitter
</a>

Was bedeutet <br />? Dieser HTML-Befehl steht für “break”, also “umbrechen”. D. h., dass an dieser Stelle ein Zeilenumbruch stattfinden soll, damit “Facebook”, “Twitter”, etc. alle untereinander aufgeführt werden. Achtung: Ein Zeilenumbruch sollte nicht mit einem Absatz verwechselt werden. Möchtest du einen Absatz generieren, stellst du einfach zwei <br /> nebeneinander:

<br /><br />

 

Kleiner Tipp: ↑ nach oben

Eine ganz hilfreiche Funktion ist übrigens die Baumstruktur-Ansicht deiner Seiten. Hier hast du alle Seiten im Überblick, kannst sie sogar neu anordnen oder eben schnell in den Editor-Modus wechseln. Lese dazu diesen Artikel in unserem Handbuch.

Dein Spreadmind-Team

Wir sind immer Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr für dich da.

Das, wonach du suchst, kannst du nicht finden?

Wir helfen dir gerne weiter! Fülle am besten unser Support-Formular aus und gemeinsam werden wir eine Lösung finden.

» zum Support-Formular