Wie du aus deinem Online Kurs einen reinen Video-Kurs mit automatischer Video-Lektionsabfolge machst

Mit dem neuen Feature „Video-Lektionsabfolge“ kannst du nun einen reinen Video-Kurs anbieten, bei dem der Teilnehmer automatisch durch die Lektionen geführt wird.

Kurzum bedeutet dies: Weniger Klicks, mehr Lernen.

In dieser Anleitung möchten wir dir das neue Feature „Video-Lektionsabfolge“ vorstellen. Am Ende fassen für dich noch einmal kurz zusammen, welche verschiedenen Möglichkeiten du für die Auslieferung deiner Kurs-Inhalte hast.

 

Beginnen wir zu aller erst mit der wohl wichtigsten Frage:

Wo ist die “Video-Lektionsabfolge” zu finden?

Gehe hierfür bitte in den Bearbeitungsmodus einer Lektion und dort zu der Optionen-Box „Lektion“. Das neue Feature findest als letzte Option und kannst es aktivieren.

Wir werden dir nun Schritt-für-Schritt die weiteren Optionen für dieses Feature erklären und zeigen dir, welche Auswirkungen dies auf deinen Video-Kurs hat bzw. haben kann. Vielleicht ist die ein oder andere Funktion für dich dabei 🙂

Hier eine Übersicht über die einzelnen Optionen des neuen Features “Video-Lektionsabfolge aktivieren”:

#1 – Option: Video URL oder Upload-Link

Trage hier die URL deines Videos ein. Unterstützte Formate sind YouTube (youtu.be, youtube.com) und Vimeo (vimeo.com). Du kannst aber auch Videos aus deiner Backend-Mediathek einfügen. Füge hierfür einfach die Upload-URL deines Videos ein.

Soweit die Einstellung. Ab wo wird das Video nun ausgegeben?

Sofern nicht anders definiert, wird dieses Video automatisch zwischen deinem Lektions-Titel und deinem Lektions-Inhalt ausgegeben.

Das möchtest du nicht? Kein Problem, nutze einfach den Shortcode [ld_video] und füge diesen an einer beliebigen Stelle deines Lektion-Inhaltes ein. Dort wird das Video dann ausgegeben.

[ld_video]

#2 – Option: Video automatisch starten

Aktiviere diese Option, wenn du möchtest, dass das Video automatisch abgespielt werden soll, sobald die Seite im Frontend geladen hat.

#3 – Option: Zeige Video Steuerung

Aktivere diese Option, wenn du bei YouTube-Videos die Wiedergabesteuerelemente (Play/Pause, Lautstärke, Link zu YouTube etc.) ausgeben möchtest.

#4 – Option: Wann soll das Video angezeigt werden?

Nun kommen wir zu dem interessanten Teil dieses neuen Features 🙂

Hier stehen dir zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

a) DANACH (standard)
b) DAVOR

DANACH: Das Video wird erst dann angezeigt, nachdem ein Zwischenschritt abgeschlossen wurde. Zwischenschritte in einer Lektion kann ein zugewiesenes Thema oder ein zugewiesener Test sein. Erst nachdem der Test absolviert wurde, wird das Video, welches am besten über den Shortcode [ld_video] platziert wurde, angezeigt.

DAVOR: Das Video soll von Anfang an zu sehen und abspielbar sein. Auch wenn dieser Lektion ein Thema oder Test zugewiesen wurde, welches noch nicht abgeschlossen wurde.

#5 – Option: Lektion automatisch „als erledigt“ markieren

Auch dies ist eine sehr interessante Einstellung, um deinen Teilnehmer automatisiert durch einen Video-Kurs zu führen – Ganz nach dem Motto: Weniger Klicks, mehr Lernen.

Aktivierst du diese Option, erscheinen weitere Einstellungsmöglichkeiten:

→ Weiterleiten verzögern: Gib hier die Zeit in Sekunden an, wann der Teilnehmer automatisch zur nächsten Lektion weitergeleitet werden soll. Bsp.: 0 = keine Verzögerung. 5 = 5 Sekunden.

→ Button „Lektion als erledigt markieren“ verstecken: Aktivere diese Option, wenn du den Button ausblenden möchtest. Das ist zu empfehlen, da du ja zuvor die Option „Lektion automatisch als erledigt markieren“ aktiviert hast.

 

Welche Möglichkeiten stehen dir nun bei der Verwendung dieses neuen Features zur Verfügung?

Im Grunde hast du nun zwei bzw. drei verschiedene Möglichkeiten, deinen Teilnehmer durch den Video-Kurs zu führen.

1. Möglichkeit:

Es ist ein reiner Video-Kurs, bei welchem der Teilnehmer automatisch in die nächste Lektion weitergeleitet wird, nachdem das Video zu Ende ist.

Hinweis: Es ist wichtig, dies dem Teilnehmer zuvor zu kommunizieren. Entweder in der Willkommens-Lektion oder auf der Kursseite innerhalb des student-Shortcodes.

[student]…[/student]

Warum?

Wenn der Teilnehmer automatisch zur nächsten Lektion weitergeleitet wird, hat er womöglich keine Zeit, die Lektion zu kommentieren.

Überlege dir daher, ob es nicht sinnvoller wäre, in diesem Zuge auch gleich die Kommentarfunktion für die Lektion zu deaktivieren. Im Bearbeitungsmodus einer Lektion findest du diese Funktion bei der Optionen-Box „Diskussion“, meist am Ende auf der Seite.

Solltest du diese Optionen-Box nicht sehen können, klicke bitte rechts oben auf den Tab „Ansicht anpassen“ und setze dort den Haken bei „Diskussion“.

 

2. Möglichkeit:

Es müssen Zwischenschritte absolviert werden, damit ein bestimmtes Video überhaupt angeschaut werden kann. Bspw. muss der Teilnehmer innerhalb der Lektion erst einen Test absolvieren, damit das Video überhaupt angezeigt wird.

Hinweis: Auch dies solltest du dem Teilnehmer in der Lektion mitteilen.

 

3. Möglichkeit:

Du aktivierst diese Option erst gar nicht und machst ganz normal weiter wie bisher 🙂

 

Ein letzter Tipp zum Schluss:

Mache dir generell darüber Gedanken, wie du den Teilnehmer durch deinen Online Kurs führen möchtest. Ganz unabhängig davon, ob du das neue Video-Lektionsabfolge-Feature nutzen möchtest oder nicht.

Auf unserem Spreadmind-Blog hat Anke einen sehr interessanten Artikel über das Erstellen eines Online Kurses geschrieben. Darin berichtet sie nicht nur über ihre eigenen Erfahrungen sondern gibt dir vor allem auch wertvolle Tipps mit auf den Weg.

Hier geht es zum Blog-Artikel von Anke: https://spreadmind.de/online-kurs-erstellen/

Dein Spreadmind-Team

Wir sind immer Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr für dich da.

Das, wonach du suchst, kannst du nicht finden?

Wir helfen dir gerne weiter! Fülle am besten unser Support-Formular aus und gemeinsam werden wir eine Lösung finden.

» zum Support-Formular