EINSTIEG: So ist deine Spreadmind-Webseite aufgebaut und so funktioniert das Backend und Frontend

Schritt 1 von 7 – So ist deine Webseite aufgebaut, Frontend und Backend

Nachdem du den Bestellprozess erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du dich sofort mit deinen angelegten Benutzerdaten (Benutzername und Passwort) auf deiner eigenen Spreadmind-Webseite unter https://meinedomain.spreadmind.de/wp-admin einloggen. Ersetze meinedomain durch deinen eingetragenen Wunschnamen für deine Subdomain.

Ein Hinweis vorweg: Nach der Bestellung befindet sich deine Webseite im “Wartungsmodus”. Das bedeutet, dass das Frontend nur über die Eingabe eines Passwortes sichtbar ist. Ein angemeldeter Admin kann die Webseite ebenfalls im Frontend betrachten.

Kurze Erklärung des Begriffs “Frontend”:

Das Frontend beschreibt die Ansicht deiner Webseite im Vordergrund. Es ist also das, was ein Besucher sieht. Nämlich den Aufbau deiner Webseite mit Design, Inhalten, Bildern, Videos und Text. Du z. B. schaust dir gerade unser Onboarding auf unserer Support-Webseite an und das im Frontend:

Kurze Erklärung des Begriffs “Backend”:

Das Backend ist die Ansicht deiner Webseite im Hintergrund und ist für einen normalen Besucher nicht sichtbar. Erst, wenn du dich auf deiner Spreadmind Webseite als Administrator einloggst, wirst du ins das Backend weitergeleitet. Von dort aus steuerst du deinen kompletten Webseiten Aufbau sowie auch das Anlegen deiner Online Kurse, Blog-Artikel, Pflege des E-Mail Marketings usw.:

 

Frontend und Backend können Sie sich also wie eine Theaterbühne vorstellen: Das Frontend ist die Bühne, auf der das Stück gespielt wird. Das Backend ist alles, was dahinter passiert – die Technik, die Maske, das Anlegen der Kostüme, die Ausarbeitung der Texte.

Quelle: http://praxistipps.chip.de/backend-und-frontend-was-ist-das-einfach-erklaert_41384

 

Wir haben für dich nun den 1. Schritt in drei Teile gegliedert:

  1. So sieht deine Spreadmind-Webseite im Frontend aus (aus der Sicht eines Besuchers) ↓
  2. So sieht deine Spreadmind-Webseite im Frontend aus (aus der Sicht eines Administrators oder angemeldeten Benutzers) ↓
  3. So ist das Backend deiner Spreadmind-Webseite aufgebaut ↓

 

Bei Fragen kannst du uns jederzeit über unser Support-Formular erreichen.

1. So sieht deine Spreadmind-Webseite im Frontend aus (aus der Sicht eines Besuchers): ↑ nach oben

Inhalte des Videos: 

  • Aufbau der Startseite mit Experten-Bereich, Testimonial, Neuesten Beiträgen, Über Mich Vorschau und dem Footer
  • Unterseiten “Meinungen”, “Meine Kurse”, “Über mich”, “Anmelden”, “Kontakt” und “Partnerprogramm
  • Erklärung der Begriffe “Leadmagnet”, “Conversion” und “Opt-In Formular”

 

2. So sieht deine Spreadmind-Webseite im Frontend aus (aus der Sicht eines Administrators oder angemeldeten Benutzers): ↑ nach oben

Inhalte des Videos:

  • Einloggen via URL: https://meinedomain.spreadmind.de/wp-admin – ersetze meinedomain durch deinen eingegebenen Wunschnamen
  • Erklärung der oberen Menü-Leiste
  • Erklärung der automatisch angepassten Hauptnavigation, nachdem man sich angemeldet hat

 

3. So ist ist das Backend deiner Spreadmind-Webseite aufgebaut: ↑ nach oben

Inhalte des Videos:

  • Backend aufgeteilt in 3 Bereiche: Obere Menü-Leiste, Linke Spalte mit Rubriken (= Spreadmind Dashboard Menüpunkte) und rechts dem Darstellungsbereich
  • Erklärung der Widget-Boxen auf der Startseite im Dashboard: “Spreadmind Einnahmen”, “Produkte – Umsätze Anzeige”, “Statistiken” und die vier weiteren Widget-Boxen “Online Kurse: …”

 

Wie geht es jetzt weiter?

Du hast nun in diesen beiden Videos das Frontend und Backend deiner Spreadmind-Webseite kennen gelernt.

Am besten arbeitest du dich nun Schritt für Schritt durch unsere Anleitungen durch. Arbeite die 7 Schritte durch, damit du danach mit deiner Webseite online gehen kannst!

Beginne jetzt mit „Schritt 2: Der Divi-Builder – Was er ist, was er kann und wie du mit ihm arbeiten kannst“

Dein Spreadmind-Team

Wir sind immer Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr für dich da.

Das, wonach du suchst, kannst du nicht finden?

Wir helfen dir gerne weiter! Fülle am besten unser Support-Formular aus und gemeinsam werden wir eine Lösung finden.

» zum Support-Formular